360° Data-Driven Marketing

What We Do 2017-04-09T23:50:07+00:00

Sie verfügen über deutlich mehr Daten, als Sie vielleicht wissen. Wir spüren diese Datenquellen für Sie auf, vernetzen sie und machen sie damit für Ihr Predictive Marketing nutzbar. Unsere Data Scientists orchestrieren die Daten für jede Aufgabenstellung. Klassische Algorithmen und künstliche Intelligenz bilden die Basis ihrer Arbeit.

Ob auf Basis von gesammelten Daten, User-Kontext oder komplexen Algorithmen – wir sorgen dafür, dass Ihre Kampagnen automatisiert das jeweils erfolgversprechendste Publikum zur richtigen Zeit am richtigen Ort erreichen, mit dem Ziel einer ganzheitlichen Nutzeransprache während der gesamten User Journey und über alle Kontaktpunkte.  Wir optimieren das User Targeting in Bezug auf Effizienz und Rentabilität mittels unserer selbstentwickelten technologischen Frameworks und unterstützen Sie im gesamten digitalen Media-Buying-Prozess.

Vieles von dem, was bisher als nicht messbar galt, können wir heute messen. Eine dauerhafte Beziehung zum Kunden macht es uns möglich, alles was wir tun, immer wieder zu testen und damit ständig zu optimieren. So verifizieren wir unsere Hypothesen, ziehen die richtigen Schlüsse und finden gemeinsam heraus, wie Sie Ihre Ziele besser erreichen können.

Aus den Ergebnissen, die wir im Analytical Framework gewinnen, leiten wir Handlungsoptionen für Ihre Zielgruppen ab. Damit sind wir in der Lage, in Echtzeit auf den einzelnen Besucher bezogen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Wie das Ziel aussieht, bestimmen wir gemeinsam. Das kann z.B. ein direkter Kauf sein, eine Registrierung, mehr Engagement oder beschleunigte Kontaktaufnahme mit Vertriebspartnern. Wir schauen uns jeden Besucher und seine persönliche Customer Journey ganz genau an und holen ihn da ab, wo er gerade steht. Dadurch antizipieren wir sein Verhalten und prognostizieren, was er will – vielleicht sogar bevor er selbst es weiß.

Aufgrund der Insights, die wir im Onsite Targeting gewinnen, haben wir ein klares Bild von unseren Besuchern. Auch unser Retargeting ist differenzierter und spezifischer, als Sie es vielleicht gewohnt sind. Unser Blick gilt nicht nur den offensichtlichen Kunden, sondern allen, die für uns von Interesse sein könnten.

W3C Digital Data Standard

Die Technologien für Data Driven Marketing stehen immer noch ganz am Anfang. Auf dem Markt tummeln sich viele Anbieter. Jeder steht für eine bestimmte Lösung und eigene Normen. Aus diesem Grund arbeitet Smart Digital mit einer Gruppe von ausgewählten Partnern – darunter Google, Ensighten, IBM, Accenture und Adobe – an der Etablierung eines Standards zur Datenerhebung und – auswertung.

W3C Partner

Für ihr Data Driven Marketing integrieren Unternehmen mehrere Technologien verschiedener Anbieter auf ihrer Website. Da kein Standard für Data Driven Technologien besteht, führt jede auf der Website eingesetzte Lösung ihre eigenen Aufgaben durch und bereitet die Daten unterschiedlich auf. Dies kann zu einem komplizierten und ineffizienten Backend-Prozess führen. Was bedeutet, dass Website-Entwickler zusätzliche Programmierungen vornehmen müssen, um die einzelnen Lösungen miteinander zu verbinden und die jeweils erhobenen Daten zur effizienten Weiterverarbeitung und Auswertung in dasselbe Format zu bringen. Website-Entwickler kostet das viel Zeit. Deshalb wurde der W3C Digital Data Standard entwickelt. Gemeinsam mit weltweit führenden Technologieunternehmen war Smart Digital an der Ausarbeitung von Leitlinien beteiligt, die zur Standardisierung der Verknüpfung verschiedener Webtechnologien dienen.

Der neue Datenstandard verfügt über das Potenzial, die Transparenz im Handling sensibler Kundendaten signifikant zu erhöhen – ein derzeit heiß diskutiertes Thema. Solide Standards für das Datenmanagement machen die Anforderungen an Daten für Unternehmen überschaubarer und innerhalb der gesamten Branche das Überwachen dieser Anforderungen transparenter. Wenn Sie mehr über den W3C Digital Data Standard wissen möchten, klicken Sie hier: W3C Digital Data Standard

Der W3C Digital Data Standard nutzt für alle Webtechnologien ein einziges Datenmodell und ermöglicht so die sofortige Betriebsbereitschaft der eingesetzten Technologien, ohne enorme Programmierungsanpassungen bei jeder neuen Lösung. Alle Informationen, die eine auf der Website integrierte Technologie benötigt, wie z.B. angesehenes Produkt oder Klick auf ein bestimmtes Ad, werden in demselben Format erhoben. Der Standard dient als eine Art Adapter – egal, woher die eingesetzte Technologie stammt. Die Vorteile liegen auf der Hand: Minimierte Belastung des Entwicklerteams und mehr Flexibilität bei der Anschaffung technischer Lösungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen